Wissenswertes ums Schlafen

SchlafenGewicht und Geschlecht haben Einfluss auf die Nachtruhe und sogar die Intelligenz spielt mit. Eine aktuelle Studie der Universität Leipzig hat sich mit den Schlafproblemen befasst. Demnach leiden Frauen deutlich häufiger unter Schlafproblemen als Männer. Genau gesagt, haben 42 Prozent der Frauen und 29 Prozent der Männer mit einer minderen Schlafqualität zu kämpfen, so das Ergebnis. Insgesamt litten 36 Prozent der 9284 Probanden unter schlechtem Schlaf.

Weiterlesen

Für Hundehalter: Flöhe, die dem Hund das Leben schwer machen!

Sich juckender HundMenschen und Haustiere, im Grunde kaum zu trennen, auch nicht in Sachen Fitness und Gesundheit. Von daher werden wir ab nun hin und wieder auch unsere vierbeinigen Freunde wie Hunde und Katzen in der neuen Kategorie Haustiere berücksichtigen. Aber nun zum Thema: Wo kann ein Hund besonders schnell Flöhe bekommen? Flöhe lieben eine warme feuchte Umgebung, nämlich Hundefell und geheizte Räume. Sie entwickeln sich gerne in Parkettzwischenräumen, Dielenböden, Bettkästen – und im Hundekörbchen.

Weiterlesen

Harte Schale – heilsamer Kern

blätterEtwas sehr Interessantes ist, dass sich in der rauen Schale mancher Stämme und Äste von Bäumen medizinisch wirksame Stoffe befinden. Schon im Altertum wurden Rinden in der Volksmedizin arzneilich genutzt. Eines der bekanntesten Naturmittel, schon damals bekannt, ist die schmerzlindernde und fiebersenkende Wirkung der Weidenrinde. Im 19.Jahrhundert bereits wurde der Wirkstoff Salicin aus der Rinde isoliert und später synthetisch hergestellt.

Weiterlesen

Olivenöl – Kraft aus dem Süden

oliven ölOliven wachsen an immergrünen Bäumen mit knorrigen, oft verdrehten Stämmen. In Europa gedeihen sie im Mittelmeerraum, hauptsächlich in Spanien und Portugal. Schon seit der Antike nutzen die Menschen das Fruchtsaft des Olivenbaumes nicht nur als Nahrungsmittel, zur Körperpflege und als Brennstoff. Olivenöl hat einen hohen Gehalt an einfach ungesättigten Fettsäuren. Das macht es sehr hitzebeständig. Darum eignet es sich hervorragend zum gesunden Kochen und Braten.

Weiterlesen

Karies – ein altes Leiden

zaehne-kariesKaries – das weiss man, ist eine unangenehme Angelegenheit, das berüchtigte „Loch im Zahn“. Vorab zur Vergewisserung: Karies ist eine ansteckende Krankheit, die von Mensch zu Mensch übertragen wird. Sie wird auch Zahnfäule genannt und kommt oft schon bei Kindern vor. Sie entsteht, wenn Stoffwechselprodukte von bestimmten Bakterien den Zahnschmelz angreifen und dadurch den Zahn beschädigen. Wenn die Karies zu weit fortgeschritten ist, muss der Zahnarzt die kariöse Substanz entfernen und das entstandene Loch mit einer Füllung verschließen.

Weiterlesen

Blutwurz – kaum bekanntes Arzneimittel

blutwurzDie Blutwurz (Pontilla erecta), auch als Aufrechtes Fingerkraut oder Tormentill bekannt, gehört zu den Rosengewächsen. Sie wächst an lichten und feuchten Stellen im Wald, wo ihre schönen, kleinen goldgelb leuchtenden Blüten ins Auge fallen. Sie verrät ihren Namen, wenn man den frisch ausgegrabenen Wurzelstock durchschneidet: Der Querschnitt färbt sich dann rot und offenbart den Zusammenhang mit menschlichem Blut. Und in der Wurzel liegt die ganze Heilkraft: In dem knotig verdickten, oft horizontalen im Erdboden gelegenen, harten Rhizom, an dem die vielzähligen Würzelchen hängen.

Weiterlesen

Seite 1 von 31123456...101520...Letzte »