Eine ideale Wettkampfvorbereitung beim Sport

Jeder aktive Sportler, der an einem Wettkampf teilnehmen möchte, sollte unbedingt rechtzeitig mit der wichtigen Wettkampfvorbereitung beginnen. Hierbei spielt sowohl das intensive und genau durchdachte Aufbautraining, ausreichend Erholung, die mentale Vorbereitung als auch eine optimale Ernährung eine maßgebliche Rolle für den tatsächlichen Erfolg bei einem Wettkampf. Nur wenn alle diese wichtigen Einzelaspekte der effektiven Wettkampfvorbereitung beachtet werden, wird sich der Sportler am Wettkampftag einer idealen Fitness erfreuen können.

Training und Erholung – die Mischung macht es!

Natürlich erfordern Wettkampfvorbereitungen ein intensives Training, in dessen Rahmen sowohl die Kondition gesteigert als auch die Muskulatur aufgebaut wird. Jedoch bringt dem Sportler das intensivste Training rein gar nichts, wenn er letztendlich übermüdet und ausgelaugt am Wettkampfort ankommt. Daher müssen zwischen den einzelnen Trainingseinheiten unbedingt regelmäßig Erholungsphasen eingeplant werden, in deren Rahmen sich die Muskeln aufbauen können und der Körper wieder zu neuer Energie kommt. Werden diese Erholungsphasen nicht beachtet, so kann sich das Wettkampftraining sogar ins Gegenteil auswirken! Im Rahmen der regelmäßigen Erholungsphasen sollte gar nicht oder nur sehr leicht trainiert und zudem für ausreichend Entspannung und Schlaf gesorgt werden. Zusätzlichen Stress gilt es hierbei natürlich zu vermeiden!

Auch der Geist will auf den Wettkampf vorbereitet werden!

Die mentale Vorbereitung auf den bevorstehenden Wettkampf ist generell ebenso wichtig, wie auch das Aufbautraining, denn nur ein mental starker Sportler wird den Anspannungen am Wettkampftag auch optimal entgegen treten können. Für die mentale Wettkampfvorbereitung bieten sich verschiedenen Meditationen und Entspannungstechniken an, mit deren Hilfe der Sportler seinem Geist einmal richtig Ruhe gönnt und die für neue geistige Energie sorgen können. Auch kann bei der mentalen Wettkampfvorbereitung ein kompetenter Trainer sehr gut behilflich sein, der das Selbstbewusstsein des Sportlers stärkt.

Die richtige Ernährung ist wichtig!

Natürlich sollte sich jeder Sportler grundsätzlich gesund ernähren und dafür Sorge tragen, dass sein Körper mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt wird. Doch vor einem Wettkampf muss unbedingt ganz genau darauf geachtet werden, dass nicht all zu schwere und fettreiche Nahrungsmittel konsumiert werden und der Körper trotzdem alle wichtigen Nährstoffe erhält. Denn durch eine schwer verdauliche Ernährung wird der Körper sehr stark strapaziert, was sich nicht selten auf die tatsächliche Leistungsfähigkeit eines Sportlers auswirkt. Dies gilt insbesondere für kurz vor oder gar während des Wettkampfs!

Veröffentlicht von

Sie finden mich auch bei Google+ und Facebook.

Schreibe einen Kommentar


Bitte vor dem senden den Spamschutz lösen! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.