Fitnesstraining zu Hause oder im Fitnesscenter?

fitnesstrainingIn Bewegung zu bleiben ist wichtig für Körper, Geist und Seele. Ob das Training zu Hause oder in einem Fitnesscenter ausgeführt wird, hängt meist von der Motivation, den finanziellen Mitteln und von der persönlichen Vorliebe jedes einzelnen ab.

Vor- und Nachteile eines Fitnessstudios
Die professionelle Betreuung durch gut ausgebildete Fitnesstrainer gehört zu den Vorteilen des Trainierens im Sportstudio. Die staatlich geprüften Trainer besitzen gute Kenntnisse bezüglich der Anatomie des menschlichen Körpers. Sie zeigen den Sportlern die richtige Ausführung der Übungen und korrigierend auffällige Fehler.

Gemeinsam mit dem Sportler erstellen sie ein Trainingsprogramm, das beispielsweise Rückenschmerzen beheben, Übergewicht abbauen oder Ausdauer und Kraft stärken soll. Trainer motivieren zum Durchhalten, dasselbe gilt auch für die Konkurrenz zu anderen Sportlern. Neben Fitnesstrainern arbeiten in manchen Studios auch Sportwissenschaftler und Sportmediziner. Das Vorhandensein moderner Fitnessgeräte ist in den meisten Fitnesscentern ebenso selbstverständlich wie deren regelmäßige Wartung.
Ein Nachteil ist allerdings, dass viele Studios ausschließlich längere Verträge mit ihren Klienten abschließen und daher relativ teuer kommen, wenn sie nur spontan genutzt werden. Unentschiedene sollten daher ein Fitnessstudio wählen, in welchem sie einige Probewochen trainieren können, bevor sie einen langfristigen Vertrag abschließen und auf Ausstiegsklauseln etwa im Falle einer langwierigen Erkrankung achten.

Vor- und Nachteile eines Fitnesstrainings zu Hause
Die zeitliche Flexibilität ist ein großer Vorteil eines Fitnesstrainings in den eigenen vier Wänden. Zu Hause ist ein Training an Feiertagen ebenso möglich, wie in den frühen Morgenstunden oder spätabends. Der zeitliche Faktor spielt ebenfalls eine Rolle, wenn das Fitnesscenter nicht in der Nähe des Wohnortes oder Arbeitsplatzes liegt. Für Menschen mit wenig Selbstbewusstsein, Übergewicht oder einem sehr geringem Fitnesslevel bietet das Trainieren zu Hause den Vorteil, unbeobachtet trainieren zu können.
Trainingsgeräte für Zuhause sind in Hülle und Fülle in den Sportgeschäften oder im Versandhandel erhältlich. Der eigene Crosstrainer, die heimische Hantelbank oder der Ergometer können beim Training hilfreich sein.
Die entscheidenden Nachteile beim Training zu Hause sind das Fehlen eines Fitnesstrainers und die mangelnde Konkurrenz zu den anderen Sportlern. Dadurch kostet es ein höheres Maß an Überwindung alleine zu trainieren. Deshalb sollte man sich auch beim Trainieren zu Hause einen Trainingsplan erstellen und seine Leistungen und Fortschritte notieren.

Veröffentlicht von

Sie finden mich auch bei Google+ und Facebook.

Schreibe einen Kommentar


Bitte vor dem senden den Spamschutz lösen! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.