Seitenstechen – woher kommt das bloß?

JoggenViele Freizeitsportler, die voller Schwung loslaufen, erfahren nach kurzer Zeit, dass ihnen Seitenstiche die Luft abschnüren. Die Beschwerden sind weit verbreitet, aber die Ursachen sind den Medizinern nicht richtig bekannt. Fachärzte, auch Forscher führen es eventuell darauf zurück, dass die Muskeln beim Sport verstärkt Sauerstoff verbrauchen. Gerade bei Untraninierten könne es da zu einer Unterversorgung kommen, so die Meinung.

Dieser Mangel führt dazu, dass sich die Muskelfasern,die sich normalerweise gleichmäßig spannen und wieder lösen, zusammengezogen bleiben. Darum die schmerzhaften Verkrampfungen. Von Forschern wird vermutet, dass das Zwerchfell die lästigen Stiche auslöst. Da es sich beim Einatmen zusammenzieht, dehnt sich die Lunge in Richtung Bauchraum aus und kann Luft aufnehmen. Beim Ausatmen, wenn das Zwerchfell erschlafft, schieben es die Bauchmuskeln nach oben. Dadurch werden die Lungen zusammengepresst, und die Luft entweicht daraus.

Wenn wir uns anstrengen, atmen wir stärker und schneller, die beanspruchten Muskeln entziehen dem Zwerchfell Sauerstoff. Hinzu kommt oft eine falsche Atemtechnik. Die Sportmediziner sehen unterschiedliche Arten und verschiedene Ursachen für das Seitenstechen. Auch Leber, Milz sowie der Magen-Darm-Trakt könnten Verursacher sein. Für letzteres spricht, dass Seitenstechen eher auftritt, wenn man vor dem Sport isst.

Da ist es angebracht, solchen Problemen auszuweichen:
Also höchstens eine Kleinigkeit vor dem Sport essen, statt Eintopf beispielsweise eine Banane. Auch keine frucht- oder kohlensäurehaltigen Getränke zu sich nehmen. Als Anfänger langsam und allmählich erst die Bewegungen steigern. Beim Sport  möglichst tief und gleichmäßig atmen. Auch auf die Körperhaltung achten, denn wer gebeugt oder mit verkrampftem Oberkörper läuft, bekommt auch häufiger Seitenstechen.

Veröffentlicht von

Sie finden mich auch bei Google+ und Facebook.

Schreibe einen Kommentar


Bitte vor dem senden den Spamschutz lösen! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.