Ein höheres Wohlbefinden und mehr Abwehrkraft gegen Viren und Bakterien

AbwehrkräfteRosen und Bittereschen – beide Pflanzen werden vorwiegend mit ihrer optischen Wirkung in einem gepflegten Garten in Verbindung gebracht. Doch die sehr vitaminreichen Aroniabeeren sind die Frucht eines Rosengewächses – und in Asien kennt man Tongkat Ali, die Frucht aus einem Bittereschengewächs mit einer vitalisierenden, stärkenden und potenzsteigernden Wirkung.

Die Aronia – optimal für die Gesundheit

Die Aroniabeere (auch schwarze Eberesche genannt) stammt aus Nordostamerika, man baut sie in den USA und in Osteuropa an. Sie enthält Folsäure, Beta-Carotin, Ballast- und Mineralstoffe und kann somit Herz- und Kreislauferkrankungen gegenüber bereits eine vorbeugende Wirkung einnehmen. Die folgenden Inhaltsstoffe wurden im Saft festgestellt: Vitamin B2, die Vitamine C, E, A und K, die Mineralstoffe Phosphor, Jod und Kalium – auch Niacin ist ein Bestandteil. Aronia hilft gegen zu hohen Blutdruck – dies deshalb, weil die Durchlassfähigkeit und die Geschmeidigkeit der Blutgefäße durch die Einnahme dieser Pflanzenstoffe erhöht wird und zunimmt. Der gesamte Stoffwechsel verbessert sich bei dreimal täglicher Einnahme – die Abwehrkräfte verbessern sich, Knochen und Muskeln regenerieren sich. Selbst bei Erkältung bzw. bei Bronchitis setzt man die Aroniabeere ein: Der Schleim wird gelöst und das Wohlbefinden steigert sich. Pflanzt man sie selbst an, darf man sich im August bzw. September mit der Ernte beeilen – zwar ist sie vor Schädlingsbefall gefeit, jedoch auch Vögel wissen bereits intuitiv von der positiven Wirkung dieser Frucht.

Tongkat Ali – das Mittel zur Stärke aus dem Fernen Osten

Die Bitteresche mit der lateinischen Bezeichnung Eurycoma longifolia ist auf dem Markt generell unter dem Namen Tongkat Ali genannt. Insbesondere wächst sie in Laos, Kambodscha, Vietnam, Burma, Thailand, auf den Philippinen, Malaysia und Indonesien. Dieser Pflanze werden für den menschlichen Verzehr die folgenden Eigenschaften zugeschrieben: Durch die Einnahme wird Fieber gesenkt, werden die Symptome der Malaria erfolgreich bekämpft, auch kann sie bei der Behandlung von Diabetes positiv eingesetzt werden – sie wirkt antiseptisch und beseitigt Krankheitserreger. Ein weiterer Effekt jedoch verleiht Tongkat Ali gewissermaßen ein Alleinstellungsmerkmal: Sie optimiert – insbesondere bei Männern – die sexuelle Leistungskraft, weil sie die organische Bereitstellung von Testosteron erhöht. Weiterhin erhöht die orale Einnahme dieser Pflanze die Leistungsfähigkeit (und auch optische Größe) von Muskeln. Dieser Effekt ist insbesondere für die Sportindustrie von Interesse – ähnlich wie Kreatin, ist dieser Stoff durchaus für Sportler erlaubt und kann die Ausdauer und Kraft bei dauerhafter Einnahme intensivieren.

Veröffentlicht von

Sie finden mich auch bei Google+ und Facebook.

Schreibe einen Kommentar


Bitte vor dem senden den Spamschutz lösen! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.