Schluck für Schluck gesund – mit Pflanzensäften

Pflanzen auf der WieseJeder Schluck frisch gepresster Pflanzensaft enthält eine geballte Portion gesunder Wirkstoffe. Das ist schon seit Jahrhunderten bekannt, schon lange wird die Pflanzenheilkunde zum Heilen und Lindern von Krankheiten hochgeschätzt. Als frisch gepresster Saft ist die Wirkung am effektivsten. Allerdings trinkt man Pflanzensäfte nicht wie Apfelsaft, man dosiert sie: Dreimal täglich 1 El, Kinder 1 Tl., vor den Mahlzeiten. Es ist aber so, dass manche nicht besonders gut schmecken, so sollte man sie mit der sechsfachen Menge an Wasser oder Buttermilch verdünnen. Diese besitzt noch zusätzliche Wirkung durch ihren Milchsäuregehalt. Wichtig ist, in kleinen Schlucken nippen, nicht runterstürzen.

Einige Beispiele, wieso Pflanzensäfte so wirksam ist:

Gurkensaft, bei hohem Fieber „erfrischt“ Gurkensaft und verschafft Linderung. Gurkensaft enthält viele Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe. Er stärkt das Abwehrsystem, entlastet das Herz, aktiviert Leber und Galle. Äußerlich anzuwenden: Gemischt mit 1/3 Glyzerin abends aufgetragen, reinigt er unreinen Teint, beruhigt raue Haut.

Brennesselsaft enthält Kieselsäure, Kalium und viele Mineralien. Wirkt extrem harntreibend, ein altes Hausmittel, das schon Sebastian Kneipp empfahl. Der Saft ist gut als Blutreinigungsmittel bei Stoffwechselbeschwerden, schlechter Haut und Verdauungsproblemen.

Schafgarbensaft enthält Kali, Kalk, Kieselsäure, Bitter- und Gerbstoffe sowie ätherisches Öl. Wirkt zusammenziehend und löst kolikartige Schmerzen von Magen und Darm. Auch da hat schon Sebastian Kneipp erkannt, dass er eine positive Wirkung auf den Blutkreislauf hat mit einer Erleichterung der Herzarbeit. Die Schafgarbe wird auch Frauendank genannt, da sie als Wundermittel für Wechseljahres-und Menstruationsproblemen gilt.

Rosmarinsaft enthält Gerbstoffe und ätherische Öle. Wirkt durchblutungsfördernd sowie ermunternd bei Abgespanntheit und Erschöpfung.

Knoblauchsaft enthält u.a. phosphorreiches Phytin und schwefelreiches Lauchglukosid. Wirkt blutdrucksenkend bei Arterienverkalkung. Zusammen mit Weißdornsaft bekannt, um Arteriosklerose vorzubeugen und Herz und Kreislauf zu stabilisieren. Ein Tipp: Gegen den Nachgeschmack Brot und Petersilie kauen.

Huflattichsaft enthält viele Stoffe, die reizmildernd auf die Schleimhäute wirken, bei Bronchitis und Husten. Wird auch bei Lungenentzündung empfohlen, zusammen mit Spitzwegerich- und Zinnkrautsaft.

Birkensaft enthält viele Wirkstoffe, die die Nierentätigkeit anregen und harntreibend wirken. Gut als Durchspülungstherapie bei Harnwegs- und Blasenleiden. Hilft dem Körper bei der inneren Reinigung. Kann auch äußerlich angewendet werden, in Massageölen beispielsweise strafft Birkensaft die Haut. In Shampoos oder Haarwasser oft enthalten, fördert die Durchblutung der Kopfhaut und gesundes Haarwachstum.

Kartoffelsaft enthält Proteine, Schleimstoffe, Vitamine und andere gesunde Inhaltsstoffe. Kartoffelsaft mildert vor allem die durch Nervosität auftretenden Übersäuerungserscheinungen wie Sodbrennen, Aufstoßen und Magendrücken bis hin zur Magenschleimhautentzündung. Äußerlich angewendet mit Öl vermischt ein gutes Mittel bei Verbrennungen (keine offenen Wunden) und Sonnenbrand. Eine Kartoffelscheibenmaske (20 Min.) ist für Gesicht und Dekolletè durch die Feuchtigkeit wohltuend und glättet Fältchen.

Löwenzahnsaft enthält viele Bitterstoffe und reichlich Kalium. Wirkt sanft auf die inneren Organe, regt vor allem Leber, Galle und Nieren an sowie die Produktion von Magen- und Darmsäften. Hilft bei Verstopfung. Das Kalium im Löwenzahn ist für den Blutdruck und das Säure-Basen – Gleichgewicht unentbehrlich.

Wie man sieht, ist die Natur schon seit altersher in der Heilkunst (das ist nur ein Auszug) wirksam.  Da die Kräuter nicht immer parat stehen, gibt es die Säfte natürlich auch fertig hergestellt.

Veröffentlicht von

Sie finden mich auch bei Google+ und Facebook.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar


Bitte vor dem senden den Spamschutz lösen! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.