Hausmittel gegen den Alkoholkater

was tun gegen einen alkoholkaterDass ein erhöhter Alkoholkonsum nicht gesund ist, muss an dieser Stelle natürlich nicht extra erwähnt werden. Alkohol übersäuert den Körper, belastet die Leber und ein regelmäßiger Konsum von alkoholischen Getränken kann zu einem Alkoholismus führen. Dennoch gehört der Alkohol fest zu unserer Kultur und im Rahmen eines geselligen Beisammenseins werden sehr häufig alkoholische Getränke, wie Wein, Bier und auch verschiedene Spirituosen getrunken. Hierdurch kann es sehr schnell zu einem Alkoholkater kommen, der sich am nächsten Tag durch Kopfschmerzen, Kreislaufprobleme und auch Übelkeit mit Erbrechen zeigt. Nachfolgend nun einige Tipps, wie ein Kater sehr effektiv und schnell gelindert werden kann.

Wie entsteht eigentlich ein Alkoholkater?

Ein Alkoholkater stellt grundsätzlich eine Vergiftung dar, welche durch die Umwandlung des Alkohols in unterschiedliche Giftstoffe entsteht. Hierbei stellt die Qualität der Alkohole eine wesentliche Rolle und grundsätzlich kann daher gesagt werden – je geringer die Qualität der Alkohole in den Getränken, desto höher die Gefahr für einen Kater! Grundsätzliche kommt es durch die Vergiftung des Körpers zu einem Sauerstoffengpass im Gehirn, wodurch die für den Kater bekannten Kopfschmerzen entstehen. Auch die kognitiven Fähigkeiten und die Psyche des Menschen werden hierdurch negativ beeinflusst und dieser Zustand hält so lange an, bis der Körper die Gifte wieder ausgeschieden hat. Daher gestaltet sich eine Katerbehandlung in erster Linie in Form einer umfangreichen Entgiftung des Körpers.

 
Gesunde Naturprodukte

Viel trinken ist wichtig!

Da unser Körper versucht, die Giftstoffe eigenständig wieder los zu werden, verspüren viele Menschen während und nach dem Alkoholkonsum einen sehr hohen Harndrang. Hierdurch verliert der Körper natürlich entsprechend viel Wasser und auch Mineralstoffe und daher ist es ratsam, bereits am Abend der Party und am nächsten Tag sehr viel Mineralwasser zu trinken, um den Wasserverlust wieder auszugleichen und zudem einem Mineralstoffdefizit im Körper vorzubeugen.

Gewürze gegen den Kater

Als hervorragende Hausmittel gegen einen Kater gelten der frische Ingwer und die Koriandersamen. Ingwer weist generell eine schmerzlindernde Wirkung ähnlich der von Aspirin auf und die Koriandersamen fördern die Bildung von verschiedenen Entgiftungsenzymen, mit deren Hilfe die Alkoholgifte schnell aus dem Körper transportiert werden können. Um einen Kater mit diesen beiden Gewürzen zu behandeln, benötigt man einen Teelöffel fein geriebenen, frischen Ingwer und einen Teelöffel gemahlene Koriandersamen. Die Gewürze werden mit einer Tasse kochendem Wasser überbrüht und müssen ungefähr 10 Minuten zugedeckt ziehen. Danach den Gewürztee absieben und schluckweise trinken. Zwei Tassen über den Tag verteilt sollten den Kater erheblich lindern oder sogar gänzlich beseitigen.

Mariendistel für die Unterstützung der Leber

Da die Alkoholgifte über die Leber aus dem Blut gefiltert werden, ist es bei einem Kater zudem ratsam, die Leber bei dieser wichtigen Arbeit effektiv zu unterstützen. Hierfür stellt das Heilkraut Mariendistel die wohl beste Lösung dar. Mariendistel findet sich in Tablettenform in jeder Apotheke und Drogerie oder kann auch als getrocknetes Kraut für einen Entgiftungstee gekauft werden. Bei einer Entgiftungskur mit Mariendistel muss wiederum auf eine ausreichende Wasserzufuhr geachtet werden, damit die Giftstoffe aus dem Körper transportiert werden können.

Was machen Sie gegen einen Kater? Kennen Sie noch ein gutes Hausmittel für die Entgiftung nach dem Alkoholkonsum? Ich bin sehr auf Ihren Kommentar gespannt!

Beste Grüße
Sabine Hertz
Hot-Fit Redaktion

Bild © by istockphoto.com / nyul

Veröffentlicht von

Sie finden mich auch bei Google+ und Facebook.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo, erst mal ein dickes lob! Die Seite ist sehr informativ und gut erklärt. (werde ich auch mal ausprobieren)
    Was auch gut hilft, ist eine Tee Mischung aus Ingwer Zitrone, Melisse und Kamille. Nach einem gelungenen Abend kurz vorm schlafen gehen ein bis zwei Tassen davon Trinken und am nächsten Morgen hat man keinen Kater und kann die Nacht auch ohne Schwindel Gefühl einschlafen. Am Morgen kann es sein das man sich noch etwas schwach fühlt dann kann eine weitere Tasse von diesem Kräuter Mix Wunder wirken. Alle drei Tee Sorten findet man in der drogeri und in der Apotheke 🙂

Schreibe einen Kommentar


Bitte vor dem senden den Spamschutz lösen! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.