Sodbrennen

SodbrennenDie meisten Menschen kennen das Gefühl: Nach den Mahlzeiten macht sich ein unangenehmes Brennen hinter dem Brustbein bemerkbar – Sodbrennen. Fast ein Drittel der erwachsenen Bevölkerung in Deutschland leidet unter Sodbrennen und davon ein knappes Zehntel sogar regelmäßig. Wie es zu Sodbrennen kommt und was Sie dagegen tun können, lesen Sie hier.

Sodbrennen wird durch Magensäure in der Speiseröhre hervorgerufen. Ursächlich hierfür ist eine Fehlfunktion des Schließmuskels im Magen, der nach oben nicht dicht abschließt. Hervorgerufen wird dies entweder durch eine Erschlaffung des Muskels oder durch einen erhöhten Druck darauf.

 

Wann sollte man einen Arzt aufsuchen?

Wenn das Sodbrennen regelmäßig auftritt oder sogar immer schlimmer wird, sollte man sich an seinen Hausarzt wenden. Vor allem dann, wenn noch zusätzliche Symptome auftreten wie Gewichtsverlust, dunkler bzw. blutiger Stuhl oder Erbrochenes, Schluckstörungen oder wenn trotz Behandlung des Sodbrennens keine Besserung eintritt.

Als Therapie von Sodbrennen oder auch der Refluxkrankheit stehen säurebindende Medikamente wie Omep akut zur Verfügung oder Medikamente, die die Säureproduktion reduzieren.

Diese Hausmittel helfen gegen Sodbrennen

Betroffenen, die nicht unter chronischem Sodbrennen leiden, können schon einfache Hausmittel helfen. Lebensmittel wie Milch, Weißbrot oder Zwieback wirken säurebindend. Apfelessig oder Natronpulver in Wasser sollen Erleichterung verschaffen, da sie die Säure neutralisieren. Vorbeugung ist die beste Medizin, deshalb ist es sinnvoll, auf die typischen Auslöser weitgehend zu verzichten, wenn man zu Sodbrennen neigt.

Die 5 wichtigsten Tipps gegen Sodbrennen

Süßigkeiten (v.a. Schokolade), fetthaltige Speisen, Nikotin und Alkohol meiden

  • mehrere kleine Mahlzeiten am Tag
  • keine Mahlzeit mehr nach 18 Uhr
  • Körpergewicht reduzieren
  • nachts den Oberkörper hoch lagern

Veröffentlicht von

Sie finden mich auch bei Google+ und Facebook.

Schreibe einen Kommentar


Bitte vor dem senden den Spamschutz lösen! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.