Vorsicht vor Sonnenbrillen mit zu geringem UV-Schutz

Sonnenbrillen mit geringem UV-SchutzSobald sich die Sonne im Frühjahr wieder öfter zeigt, steigt natürlich auch die Nachfrage nach Sonnenbrillen und in ungemein vielen Läden werden die Verkaufsstände mit vielen sehr unterschiedlichen Brillenmodellen für den Sonnenschutz aufgebaut. Leider erweisen sich viele günstige Brillen immer wieder als minderwertig und bieten nicht den gewünschten Schutz der Augen vor der Sonnenstrahlung. Mitunter können derartige Sonnenbrillen sogar eine ernste Gefahr für unsere Augen darstellen!

Worauf muss man bei Sonnenbrillen achten?

In erster Linie muss eine Sonnenbrille natürlich einen optimalen UV-Schutz für die Augen bieten und daher muss bei Kauf einer Brille auf den angegebenen UV-Schutz-Faktor geachtet werden. Erweist sich dieser als zu gering, so kann das Auge im schlimmsten Fall durch den Schliff der Gläser ernsthaft gefährdet werden, da durch die Glaswölbung und den minderwertigen UV-Filter unter Umständen die UV-Strahlung der Sonne gebündelt und direkt ins Auge geleitet wird. Da durch die abgedunkelten Brillengläser zusätzlich die Pupille erweitert wird, kann das einfallende UV-Licht erhebliche Schäden im Auge verursachen. Aus diesem Grund muss beim Kauf einer Sonnenbrille immer darauf geachtet werden, dass das entsprechende Modell einen idealen UV-Schutz aufweist, der mit den Werten UV 400 oder UV-Schutz 100 % angegeben wird. Des Weiteren sollten Sonnenschutzbrillen auch ein CE-Prüfzeichen aufweisen!

Vorsicht Splittergefahr!

Viele minderwertige Sonnenbrillen können durch Fremdeinwirkung splittern, was selbstverständlich ebenfalls einer erhebliche Gefährdung für das Auge darstellt. Daher gilt es darauf zu achten, dass die Gläser des jeweiligen Brillenmodells splitterfrei sind! Auch die Färbung der Sonnenschutzbrille ist von Bedeutung und sollte sich in den Farbtönen von braun, über grau bis blau bewegen, da hierdurch das Umgebungslicht nur sehr gering verfälscht wird, was vor allem beim Autofahren wichtig ist. Im Idealfall sollte bei einer Sonnenbrille nicht gespart und daher ein Optiker für die Beratung und für den Kauf aufgesucht werden!

Ich hoffe ich konnte Ihnen einige wichtige Kriterien für den Sonnenbrillenkauf nahe bringen und freue mich selbstverständlich auf Ihren Kommentar!

Viele Grüße
Sabine Hertz
HotFit Redaktion

Bild © by istockphoto.com / joebelanger

Veröffentlicht von

Sie finden mich auch bei Google+ und Facebook.

Schreibe einen Kommentar


Bitte vor dem senden den Spamschutz lösen! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.