Testbericht Speedmaster Whey Protein

Das neue Jahr hat begonnen und sicherlich haben sich einige das Ziel gesetzt, die Figur zu verbessern. Um dieses Ziel zu erreichen sind insbesondere zwei Faktoren unheimlich wichtig. Neben dem Kraft- und Ausdauertraining ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung unvermeidlich, wenn man die Traumfigur erreichen und auch halten will. Zu den Bestandteilen des Ernährungsplans sollten daher gesunde Nahrungsmittel wie Obst und Gemüse als Zwischenmahlzeiten gehören. Des Weiteren ist eine fettarme und gleichzeitig eiweißreiche Ernährung mit Geflügelfleisch, Fisch sowie Vollkornprodukte in Kombination mit Milchprodukten empfehlenswert.

Eiweiß ist wichtig

Der Eiweißbedarf des Körpers sollte hierbei niemals vernachlässigt werden, da besonders beim Krafttraining die Muskeln die Energie nicht durch Kohlenhydrate und die Fettreserven beziehen. Die Muskeln benötigen besonders unmittelbar nach dem Training viel Eiweiß, damit sie sich erholen können. Langfristig wird hiermit auch das Wachstum der Muskeln unterstützt und beschleunigt. Besonders beliebt sind daher bei Kraftsportlern sogenannte Eiweißshakes. Hierbei wird Whey Protein mit 250-300 ml fettarmer Milch gemischt und nach dem Training verzehrt.  Auf dem Markt gibt es zahlreiche Produkte und Marken, doch nicht jedes Whey Protein ist qualitativ miteinander vergleichbar.

Whey Protein im Test

Deshalb haben wir uns entschieden das Whey Protein von Speedmaster zu testen. Das Speedmaster Whey Protein ist reich an BCAAs (verzweigtkettige Aminosäuren) und wird aus erstklassigem Molke Eiweiß gewonnen. Die Aminosäuren wie Valin, Leucin und Isoleucin werden nicht vom Körper selbst produziert, weshalb eine Zufuhr durch Nahrungsmittel unumgänglich ist. Sie fördern die Regeneration des Körpers und helfen den Muskeln somit auch beim Wachstum, da die Muskeln besonders in der Ruhephase wachsen. Das Whey Protein von Speedmaster ist in sechs Geschmacksrichtungen erhältlich: Banane, Cookies Cream, Erdbeere,  Schoko Coco, Stracciatella und Vanille. In unserem Test haben wir 30g Proteinpulver Cookies Cream mit 300ml Milch gemischt. Der Hersteller empfiehlt 30g mit 250ml oder 300ml Milch zu verzehren. Wer lieber einen ziemlich süßlichen Geschmack haben will, sollte nur 250ml Milch verwenden.

Besonders in zwei Punkten konnte Speedmaster Whey Protein überzeugen: Der Geschmack ist einfach hervorragend. Außerdem löst sich das Pulver sehr schnell und klumpenfrei auf, was bei einigen Herstellern leider nicht der Fall ist.

Unser Fazit: Das Speedmaster 100% Whey Protein Complex ist eine empfehlenswerte Marke und konnte gegenüber der Konkurrenz in Bezug auf den Geschmack und die Konsistenz gegenüber einem Großteil der Konkurrenz überzeugen. Der Eiweißgehalt hingegen fällt gegenüber einigen Konkurrenten relativ gering aus.

 

Veröffentlicht von

Sie finden mich auch bei Google+ und Facebook.

Schreibe einen Kommentar


Bitte vor dem senden den Spamschutz lösen! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.