Stress macht krank!

Mann hat StressIn unserem Alltag werden wir durch die verschiedensten äußeren Einflüsse einem enormen Stressaufkommen ausgesetzt, welcher sich sehr negativ auf unseren Gesundheitszustand auswirken kann. Beispielsweise werden wir in unserem Arbeitsalltag durch einen starken Leistungsdruck unter Stress gesetzt und sollte eventuell vielleicht noch ein Mobbing vonseiten des Chefs oder von Kollegen dazu kommen, zeigen sich bald im schlimmsten Fall bereits erste Krankheitssymptome, die auf einen Burn-out oder auf eine psychosomatische Erkrankung hindeuten.

Weiterlesen

Arthrose durch die Ernährung verbessern

Arthrose ist heutzutage weit verbreitet. Gerade ältere Menschen leiden darunter und die Arthrose kann an allen Gelenken auftreten. So sind Hüftarthrose, Arthrose in den Kniegelenken, Arthrose in der Schulter usw. keine Seltenheit. Auch eine Arthrose der Handgelenke ist möglich und noch spezieller sind z.B. Arthrose Finger. Alleine an den Händen und Fingern unterscheidet die Medizin zwischen verschiedenen Arthrose-Arten.

Hier gibt es z.B. die Rhizarthrose, was eine Arthrose der Fingerendgelenke bedeutet oder die Heberdenarthrose, was eine Arthrose des Daumensattelgelenks bedeutet.

Weiterlesen

Die Eigenverantwortung des gesundheitsbewussten Menschen

Nicht selten kommt es in der heutigen Zeit vor, dass sich ungemein viele Menschen in Bezug auf ihre Gesundheit voll und ganz auf ihren Arzt und auf ihre Krankenkasse verlassen. Jedoch wird hierbei häufig vergessen, dass jeder Mensch für seine langfristige Gesundheit eine gehörige Portion Eigenverantwortung tragen muss und aktiv etwas für die Gesundheitsprävention tun sollte. Denn sowohl den Krankenkassen als auch den Ärzten ist es zumeist nur wichtig, dass der Patient so schnell wie möglich wieder arbeitsfähig ist!

Weiterlesen

Der Hexenschuss – Vorbeugung und Behandlung

Der Hexenschuss stellt eine überaus schmerzvolle, jedoch zumeist glücklicherweise harmlose Blockade der Wirbel dar, die in den meisten Fällen aus einer Verhärtung oder Zerrung der Rückenmuskulatur resultiert. Häufig tritt der Hexenschuss, in Fachkreisen auch als Lumbago oder Lumbalgie bezeichnet, in einem absolut unerwarteten Moment auf, wenn sich der Betroffene beispielsweise ruckartig bewegt oder etwas Schweres anhebt und sich bückt. Sobald der Hexenschuss auftritt, ist den aktuellen Aktivitäten zumeist ein klares Ende gesetzt, denn die Schmerzen, die mit einem Hexenschuss in Erscheinung treten, sind so stark, dass der Betroffene nicht mehr in der Lage ist, sich zu bewegen.

Weiterlesen

Wie wirken Gelenkkapseln und welche sind gut?

gesunde Gelenke durch GelenkkapselnHeutzutage finden sich im Handel viele verschiedene Gelenkkapseln, welche eine schnelle und natürliche Linderung bei den verschiedensten Gelenkproblemen versprechen. Generell sollte bei Gelenkkapseln jedoch darauf geachtet werden, was für Inhaltsstoffe enthalten sind und ob diese Inhaltsstoffe auch wirklich als rein natürliche Substanzen bezeichnet werden können. In der Regel finden sich in hochwertigen Gelenkkapseln verschiedene Gelenknährstoffe für den Knorpelwiederaufbau, den Erhalt der Knorpelmasse und für die hiermit verbundene Linderung von Gelenkproblemen.

Weiterlesen

Gesunde Gelenke mit den Yoga-Gelenk-Übungen

Tun Ihnen auch manchmal die Knochen weh? Oder morgens die ersten Schritte auf dem Weg ins Bad? Das Üble an der Sache ist, dass es nicht von selber besser wird. Im Gegenteil, wer nichts unternimmt muss sich damit abfinden, dass das Problem mit der Zeit immer schlimmer wird. Yoga bietet jedem ganz einfache Möglichkeiten diese Entwicklung zu stoppen oder sogar zu verbessern. Dazu braucht es nur ganz einfache Gelenkübungen, die wirklich jeder machen kann. Es werden keine besonderen Fähigkeiten dafür benötigt.

Weiterlesen

Schluck für Schluck gesund – mit Pflanzensäften

Pflanzen auf der WieseJeder Schluck frisch gepresster Pflanzensaft enthält eine geballte Portion gesunder Wirkstoffe. Das ist schon seit Jahrhunderten bekannt, schon lange wird die Pflanzenheilkunde zum Heilen und Lindern von Krankheiten hochgeschätzt. Als frisch gepresster Saft ist die Wirkung am effektivsten. Allerdings trinkt man Pflanzensäfte nicht wie Apfelsaft, man dosiert sie: Dreimal täglich 1 El, Kinder 1 Tl., vor den Mahlzeiten. Es ist aber so, dass manche nicht besonders gut schmecken, so sollte man sie mit der sechsfachen Menge an Wasser oder Buttermilch verdünnen. Diese besitzt noch zusätzliche Wirkung durch ihren Milchsäuregehalt. Wichtig ist, in kleinen Schlucken nippen, nicht runterstürzen.

Weiterlesen

Seite 20 von 33« Erste...51015...181920212223...30...Letzte »